Die Entwurzelung ist bei weitem die gefährlichste Krankheit der menschlichen Gesellschaft.

Wer entwurzelt ist, entwurzelt.

Wer verwurzelt ist, entwurzelt nicht.

Die Verwurzelung ist vielleicht das wichtigste und meistverkannte Bedürfnis der menschlichen Seele.

(Simone Weil)

 

Diese Zeilen sind mir besonders in Erinnerung geblieben, als du die Begrüßungsrede meiner kleinen Vernissage im wunderschönen Gail'schen Park gehalten hast.

Lieben Dank dafür! :-)

Deine herzlichen Worte haben mich sehr berührt. Ihre Wahrheit sollte ich bald darauf erfahren, da ich in den letzten drei Jahren meine Ursprungsfamilie verloren habe und der Verlust hinterlässt eine große Leere.

Mein Mann und mein kleiner Sohn, meine neuen Wurzeln, geben mir Halt, aber auch meine Freunde, wie du es bist.

Wir haben uns im Hunsrück kennengelernt, als wir gemeinsam Skulpturen schufen und mit lieben Künstlern lange Abende verbrachten.

Auch unsere Studienreise nach Civitella war ein großes Abenteuer. :-)

Mein kleiner Sohn und wir im Nachtzug nach Italien, gemeinsames Zeichnen in der aufgehenden Sonne in einem kleinen, italienischen Dorf auf einem Hügel gelegen. Jeden Abend, wenn mein kleiner Mann schlief, haben wir uns künstlerisch ausgetauscht, gezeichnet, gelacht - eine ganz tolle Zeit - wunderbare Erinnerungen!

 


Zum Zeitungsartikel:

 

Kunst ist meine Leidenschaft

 

Gießenerin Christin Bulst zeigt im "Schweizer Haus" des Gail'schen Parks in Rodheim Skulpturen und Grafiken.

 

RODHEIM-BIEBER - Blickfang der Ausstellung unter dem Motto "verwurzelt II" von Christin Bulst (Gießen) im "Schweizer Haus" im Gail'schen Park in Rodheim waren die drei aus Speckstein gearbeiteten Skulpturen auf weißen Säulen mit dem Titel "aufstrebend". Gleichzeitig waren elf groß- und kleinflächige Grafiken zu bewundern. ...

 

https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/biebertal/kunst-ist-meine-leidenschaft_18807502