BeeinDruckend

 

Riesig freute ich mich darüber, dass ich 2018 an der XVIII. deutschen internationalen Grafik-Triennale in Frechen teilnehmen dürfte. 

 

In meiner künstlerischen Arbeit, die ich mit vielen, anderen Werken druckgrafischer, internationaler Künstler vom 03.06. bis 24.06.2018 zeigen dürfte, stelle ich eine Verwurzelung dar. Hier ist sie von organischen Formen gelöst und verfestigt sich in stark strukturierte, lineare Verästelungen. Ihre Komposition führt aus dem Bildbereich heraus und erfährt dadurch für den Betrachter eine Fortsetzung aus dem Bildraum in dessen Umgebung. Die Farbigkeit ist auf Dunkelgrün, Anthrazit-Schwarz und einen weiß-grünen Farbton reduziert. Das Übereinanderdrucken ermöglicht eine Verschmelzung der verschiedenen Ebenen zum Gesamteindruck.

 

Beeindruckend fand ich, wie viele, unterschiedliche Arbeiten aus diversen druckgrafischen Bereichen ausgestellt wurden.

Inhaltlich tiefe Themen wurden in unterschiedlichen Formaten und druckgrafischen Techniken eindrucksvoll dargeboten.

 

Es war eine super Erfahrung, in Austausch mit anderen Künstlern zu kommen, ausstellen zu dürfen und ein Teil des gemeinsamen Ausstellungskataloges zu sein.  :-)